.st0{fill:#FFFFFF;}
  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Arbeitsplatzgestaltung – so wird Ihr Büro funktional und modern

Arbeitsplatzgestaltung – so wird Ihr Büro funktional und modern

Autor: Patrick Mammel

Patrick Mammel ist Vertriebsleiter und Prokurist der BOS Gruppe. Von 3 Standorten aus entwickelt BOS moderne Arbeitswelten durch funktionierende Räume – auch in Zeiten von Corona.

Gestaltung des Arbeitsplatzes im Büro

Autor: Patrick Mammel

Patrick Mammel ist Vertriebsleiter und Prokurist der BOS Gruppe. Von 3 Standorten aus entwickelt BOS moderne Arbeitswelten durch funktionierende Räume – auch in Zeiten von Corona.


(Lesezeit: 7 min)

Die moderne Arbeitsplatzgestaltung und ihre Anforderungen an die Arbeitsplätze der Zukunft

Eine moderne Arbeitsplatzgestaltung wird immer wichtiger, denn unsere Gesellschaft und damit auch unsere Arbeitsbedingungen haben in sich in den letzten Jahrzehnten extrem verändert. Der Wandel von der Industriegesellschaft hin zur Wissens- und Informationsgesellschaft beeinflusst unsere moderne Arbeit tiefgreifend. Die Corona-Pandemie hat die Entwicklung extrem beschleunigt.

Durch die Verbesserung und Ausweitung von Informationstechnologien und Kommunikationswerkzeugen, werden gleichzeitig neue Möglichkeiten für ein flexibleres und mobileres Leben geschaffen – ob privat oder beruflich. Daraus ergeben sich neue Arbeitsformen und Arbeitsbedingungen, die sich auch auf die Anforderungen unserer Arbeitsplätze im Büro auswirken. 

Eine moderne Arbeitsplatzgestaltung muss sich den Herausforderungen und Chancen der neuen Technologien anpassen um dauerhaft erfolgreiche am Markt zu sein und für Arbeitnehmer attraktiv zu bleiben. In unserem Blogartikel erfahren Sie mehr darüber, was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Büro Arbeitsplatz einrichten.

Der Arbeitsplatz der Zukunft: Flexibel, ergonomisch und modern

Die Arbeitsstätten der Zukunft müssen auf flexible Arbeitszeitmodelle angepasst werden. Homeoffice und New Work geben hier den Ton an! Atmosphäre und das Ambiente werden immer wichtiger, und die Bedürfnisse verschiedener Generationen in der Belegschaft und den ausgeübten Tätigkeiten müssen berücksichtigt werden. Zusätzlich werden auch die Art der Kommunikation und des Austausches im Büro neu definiert.

Der Büroarbeitsplatz der Zukunft passt sich nicht nur flexibel an die Bedürfnisse der Arbeitnehmer an, sondern auch an die Geschäftslage und ihre betrieblichen Gegebenheiten und Umstände.

Büro Arbeitsplatz einrichten: Agile und moderne Bürokonzepte können passende Antworten liefern. Eine der großen Herausforderungen dabei ist, Büros leistungsfördernd und gleichzeitig platzsparend zu planen. Räume sollen optimal genutzt werden und effizientes Arbeiten ermöglichen. Gewonnene Fläche z.B. durch Desk Sharing und Home-Office Nutzung, kann zu inspirierenden und nutzungsorientierten Flächen für Kommunikation - auch mit Externen - umgebaut werden. Ein gut durchdachtes Bürokonzept schafft neue Optionen für kreativeres, kommunikativeres und effizienteres Arbeiten.

Gesundheitsförderung durch ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Büroangestellte verbringen bis zu 12 Stunden am Tag im Sitzen. Wir alle sitzen viel zu viel. Nicht nur im Büro sondern auch in der Bahn, im Auto, am Essenstisch oder vor dem Fernseher. Leider ist das für die psychische und gerade physische Gesundheit dramatisch.

Mit einer ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung kann dem entgegengearbeitet werden. Durch einen ergonomisch gestalteten Arbeitsplatz steigen nicht nur die Soft Facts (Motivation, Konzentration, Wohlbefinden), sondern auch der positive Einfluss auf die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter.

Ist Sitzen gesundheitsschädigend?

Die Dosis macht das Gift. Die Dauer des Sitzens ohne Bewegung, die Sitzhaltung vor den Bildschirmarbeitsplätzen entscheidet auch über die Schwere und den Grad der Gesundheitsschädigung. Bei zu langem Sitzen, vor allem auf dem unpassenden Stuhl, machen sich erste gesundheitliche Probleme schnell bemerkbar: 

  • Mitarbeiter klagen über Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen und Konzentrationsschwierigkeiten.
  • Bleiben diese Symptome unbehandelt, können schwerwiegende gesundheitliche Schädigungen sowie psychische Belastungen und sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen folgen.
  • All diese gesundheitlichen Probleme entstehen durch eine fehlende Ergonomie am Arbeitsplatz und zu wenig Bewegungsflächen.

Weitreichende Folgen für den Geschäftserfolg

Durch gesundheitliche Einschränkungen wird die Leistungs- und Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter beeinträchtigt. Durch Konzentrationsschwierigkeiten nimmt die Fehlerhäufigkeit zu. Auch die Identifikation mit dem Arbeitgeber und die Bindung ans Unternehmen verringert sich im gleichen Maß, indem die Arbeitsunzufriedenheit und Fluktuation steigen. Die Arbeitsplatzgestaltung hat so einen direkten Einfluss auf die Produktivität und damit den Erfolg Ihres Unternehmens!

Was bedeutet Ergonomie und warum sie zum modernen Arbeitsplatz gehört

Ergonomie hat einen griechischen Wortursprung und bedeutet Lehre von der Arbeit. Somit fasst es die Wissenschaft über die Leistungsmöglichkeiten des Mitarbeitenden zusammen. Im Mittelpunkt des Ergonomie Begriffes steht der Mensch. Das Ziel der Ergonomie ist es, die Arbeit menschengerechter zu gestalten. Eine moderne Arbeitsplatzgestaltung muss den Fokus auf die Bedürfnisse - vom Arbeitsinhalt bis hin zur Gesundheitsförderung - des Mitarbeiters lenken.

Die Arbeitsform und das Konzept des Arbeitsplatzes werden auf den Menschen angepasst und nicht umgekehrt.

Was umfasst Ergonomie?

Ergonomie wird ganzheitlich verstanden und umfasst nicht nur die Büroausstattung durch Stühle und Tische, sondern auch:

  • Arbeitsmittel wie technische Soft- und Hardware
  • Arbeitsinhalte durch Abwechslung und "gesunden Anspruch"
  • Arbeitsbedingungen (Ablauf, Zeit, Menge)
  • Arbeitsumgebung, hier sind verschiedene Kriterien von Bedeutung: Temperatur, Lärmbelästigung, Lichtverhältnisse, Luftfeuchtigkeit und Luftzirkulation

Gesetzliche Vorgaben wie die Arbeitsstättenverordnung bilden die Basis der Planung von modernen, funktionierenden Büros. Zusammenfassend wirken sich ganz unterschiedliche Anforderungen auf die Arbeitsplatzgestaltung und Büroeinrichtung aus: dazu gehören neben den Megatrends vor allem die individuellen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter sowie die externen und internen Geschäftsbedingungen und Einwirkungen.

Zusätzlich müssen der Arbeitsschutz, gesundheitsförderliche Vorgaben und präventive Maßnahmen in der Arbeitsplatzgestaltung berücksichtigt werden. Durch die Vielzahl an verschiedenen Anforderungen ist eine strategische Planung der Geschäftsräume unumgänglich. Investieren Sie die Zeit und Ressourcen, um Ihren Mitarbeitenden und Ihrem Unternehmen durch moderne Arbeitsplätze im Büro eine nachhaltige Geschäftsgrundlage zu bieten.

Die richtige Arbeitsplatzgestaltung: individuell angepasst und flexibel transformierbar

Eine moderne Arbeitsplatz- und Bürogestaltung durch einen professionellen, erfahrenen Büroraumplaner, haben Sie die Möglichkeit Ihre Büroarbeitsplätze nach aktuellen Trends und unter Einhaltung gesundheitsförderlicher Standards einzurichten. Da sich die Welt im ständigen Wandel befindet, werden neue Trends und externe Umwelteinflüsse Ihr Unternehmen fortlaufend beeinflussen. Daher ist es umso wichtiger Ihre Arbeitsplatzgestaltung so flexibel und resilient wie möglich auszurichten.

Durch die Konzeption von verschiedenen Arbeitszonen und  flexiblen Wänden, welche sich schnell und unkompliziert umgestalten  lassen, erhalten Sie z.B. die Möglichkeit schnell auf Veränderungen zu  reagieren und Ihren Büroraum multifunktional und flexibel zu nutzen.

  • Flexibilität am Arbeitsplatz fördert auch den Handlungsspielraum der Mitarbeitenden: so gibt es Büroflächen für die konzentrierte Einzelarbeit, Gruppenräume für die intensive Zusammenarbeit, Großraumbüros oder informelle Speaking Quarters für den schnellen Austausch und zur Nutzung des Networking auf der Arbeit.

Durch ein ansprechendes und anregendes Interior Design setzen Sie neue Maßstäbe für die kreative Zusammenarbeit im Unternehmen. Dies wirkt sich auch positiv auf die Motivation und die Kreativität Ihrer Mitarbeitenden aus.

Zielsetzung der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung sollte immer sein, Arbeitsumgebung und -Mittel so zu gestalten, dass Bewegungsfreiheit (sogar Bewegungsförderung) und Abwechslung gewährleistet werden. Jeder Quadratmeter im Arbeitsraum sollte so geplant werden, dass die Verkehrswege optimiert und Fluchtwege frei sind. Idealerweise regt die Arbeitsplatzausstattung dazu an, mindestens alle 20 Minuten die Körperhaltung und Arbeitsposotion zu wechseln. Zusätzlich sollten Stressfaktoren und Ablenkungsquellen reduziert und wenn möglich beseitigt werden.

Aktuell: Arbeitsplatzgestaltung in Zeiten von Corona

Nicht alle Mitarbeiter können im Home-Office arbeiten. (Sehen Sie zur Einrichtung von effizienten Home-Offices unsere Blog auf der BAKB Seite.) Daher ist es derzeit wichtig, Arbeitsplätze so zu gestalten, dass Sie flexibel auf äußere Gegebenheiten reagieren können. Durch die Corona Pandemie gibt es neue wichtige Regelungen und Verordnungen zur Arbeit im Büro. Auf folgende Maßnahmen sollten Sie besonders achten:

Der Mindestabstand

Um einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu gewährleisten,  sollten die Mitarbeiter entweder in Einzelbüros arbeiten oder zumindest  einen Arbeitsbereich nutzen können, der ausreichend Abstand zu den Kollegen zulässt. Aufgrund des Platzmangels ist dies oft nicht möglich.  Achten Sie daher bitte auf die Anordnung der Schreibtische: die Beschäftigten sollten sich nicht unmittelbar gegenüber ("im Block")  sitzen. Helfen könne zudem Trennwände, beispielsweise aus Plexiglas und  Acrylglas. Achten Sie aber darauf, dass diese bei höhenverstellbare  Schreibtische "mitfahren" oder auch im Stehen noch hoch genug ist.

Falls  es die Raumgröße nicht zulässt, kann der Mindestabstand von 1,5 Meter auch durch weniger Arbeitsplätze im Büro erreicht werden. Lassen Sie  Ihre Mitarbeiter in Teams rotieren und sich aufteilen. Die Abstandsregelungen sollten selbstverständlich auch in Pausen-, Aufenthalts- und Meetingräumen eingehalten werden. Und bitte das Lüften  nicht vergessen.

Chef Büro Vario

Die Belüftung

Lüften  ist das A&O: sorgen Sie im Büro für eine ausreichende  Luftzirkulation durch Stoß- und Querlüften. Im 20-Minuten-Takt für  mindestens 5-10 Minuten die Fenster öffnen schafft ein optimales  Raumklima.

Ventilatoren und Klimaanlagen sind keine passenden Geräte: diese Lüftungsanalagen sorgen lediglich  für eine Verteilung der Luft, nicht aber für einen Austausch. Hier  verteilen sich die Aerosole ungehindert im Raum. Mittlerweile gibt es  jedoch auch Filter- und Lüftungsanlagen, die mit UV-Licht Viren abtöten.

Weitere wichtige Maßnahmen sind:

  • Visualisierung:  die neuen Maßnahmen und Verhaltensvorhaben sollten zusätzlich im Büro,  zum Beispiel durch Poster visualisiert werden.
  • Auch die Reinigung von Arbeitsflächen und -Mitteln ist eine notwendige Maßnahme um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Fazit: Eine moderne Arbeitsplatzgestaltung ist eine Investition in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

Gleichzeitig stärkt sie die Bindung Ihrer Mitarbeitenden und die Agilität Ihres Unternehmens, um auf äußere Faktoren und Megatrends reagieren zu können. Sie kann die Basis für die Stabilisierung der Produktivität und somit den Erfolg Ihres Unternehmens bilden. Dieses Konzept bedarf einer strategischen Planung basierend auf durchdachten Lösungen, die individuell auf Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihre Geschäftsstrategie ausgerichtet wird.

An dieser Stelle ist es sinnvoll, frühzeitig die Unterstützung von erfahrenen, aber auch modern denkenden Büroraumplanern miteinzubeziehen, um ein passendes Ergebnis zu erzielen und so Ihren Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern. 

Da Arbeitsanforderungen von Unternehmen zu Unternehmen, von Team zu Team und von Mitarbeiter*Innen zu Mitarbeiter*Innen extrem variieren, kann auch die Büroraumplanung und Arbeitsplatzgestaltung nur individuell auf Sie angepasst stattfinden. Es gibt keine allumfassende Musterlösung – vielmehr sollte die ideale Lösung gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern geplant und konzipiert werden.

Diesen Artikel weiterempfehlen

__CONFIG_leads_shortcode __{}__CONFIG_leads_shortcode __

Weitere Artikel zum Thema