.st0{fill:#FFFFFF;}
  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Licht im Büro – moderne Lichtplanung

Licht im Büro – moderne Lichtplanung

Autor: Erich Peter Hoepfner

Erich Peter steht dem BAKB vor und ist Experte im Bereich Büroraumplanung und Nachhaltigkeit. Er ist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Führungskräfte und des Verkaufs, zu Quality Office zertifizierten Büroraumplanern.

Licht im Büro - moderne Lichtkonzepte planen und umsetzen

Autor: Erich Peter Hoepfner

Erich Peter steht dem BAKB vor und ist Experte im Bereich Büroraumplanung und Nachhaltigkeit. Er ist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Führungskräfte und des Verkaufs, zu Quality Office zertifizierten Büroraumplanern.


(Lesezeit: 6 min)

Licht im Büro - moderne Lichtplanung sorgt für perfekte Lichtverhältnisse

Der Lebensraum Büro ist heute geprägt durch Mobilität, Flexibilität und neuen Technologien. Professionelle Office Konzepte und moderne Büroplanung müssen daher Lösungen für unterschiedliche Zonen und Bereiche bieten – abgestimmt auf Arbeitsinhalte, Tätigkeitsprofile und die persönlichen Bedürfnisse der Nutzer. Neben der Akustik wird Licht als bestimmendes Element in einem Raum wahrgenommen.

Auf lange Sicht können falsche Beleuchtungskonzepte, falsche Bürobeleuchtung, mangelndes Tageslicht, fehlende Sonnenschutzmaßnahmen oder eine falsche Arbeitsplatzgestaltung zu gesundheitlichen Problemen führen.

Es hat sich gezeigt, dass die Bereitschaft zur Ausführung abnimmt, die Fehlerhäufigkeit zunimmt und damit das Unfallrisiko steigt.

Um die positiven Auswirkungen der Arbeitsplatzbeleuchtung Büro nutzen zu können, müssen einige Dinge verstanden und berücksichtigt werden.

Im folgenden Artikel "beleuchten" wir die ergonomischen Anforderungen der Arbeitsplatzbeleuchtung und geben Tipps, wie Sie im Office für perfekte Lichtverhältnisse sorgen.

Optimale Bürobeleuchtung: Die verschiedenen Parameter

Bei der Entwicklung von tragfähigen Beleuchtungskonzepten spielen verschiedenste Kriterien, die es zu berücksichtigen gilt, eine Rolle. Wichtige Faktoren wie der natürliche Tageslichtverlauf, die Gebäudearchitektur und auch gesetzliche Vorgaben wirken sich auf unterschiedlichste Weise auf die angestrebten Lösungen aus.

Dabei ist die Blendfreiheit (ggfs. durch Einsatz von Sonnenschutz) gleichermaßen zu berücksichtigen wie der Schattenwurf durch Körper (z.B. durch andere Gebäude oder Berge).

Licht im Büro und seine Wirkung wird durch diverse Parameter beschrieben: die Lichtstärke (Lumen), die Beleuchtungsstärke (Lux), die Farbtemperatur (Kelvin) sowie die Farbwiedergabe. Diese erzielen je nach Zusammenspiel andere Wahrnehmungen und erzeugen somit divergente Stimmungen.

Wichtig zu wissen!

Auswirkungen falscher Beleuchtung:

  • eine abnehmende Leistungsbereitschaft
  • steigende Fehlerhäufigkeit
  • größere Unfallgefahr

Arbeitsplatzbeleuchtung: Ins rechte Licht gerückt

Jeder Bereich einer Büroumgebung und jede Tätigkeit, der Mitarbeiter hier nachgehen, verlangt nach eigenen Lichtverhältnissen und einer entsprechenden Bürobeleuchtung.

Am Empfang besteht die größte Herausforderung im Übergang vom Außenbereich mit Tageslicht in den Innenbereich mit Kunstlicht. Gäste sollen eine einladende und angenehme Stimmung vorfinden, während die Arbeitsplatzbeleuchtung optimale gestaltet sein sollen. Umgesetzt werden kann dies durch eine Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung. Bewusst gesetzte Lichtakzente bringen Helligkeit und unterstreichen den repräsentativen Charakter dieses Bereichs.

Alle Arbeitsplätze, ganz gleich ob im Einzel- oder Gruppenbüro, sollten sich ebenfalls in einer angenehmen Lichtatmosphäre befinden, die konzentriertes Arbeiten und Teamarbeit unterstützt. Hier eignet sich der Einsatz von großflächigen Lichtquellen. Die Beleuchtung sollte sowohl mit direktem als auch indirektem Lichtanteil erfolgen und den Mitarbeitern die Möglichkeit zur individuellen Regulierung bieten. In Sachen Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz unterstützen Lichtmanagement-Systeme, die neben der Präsenz auch den Tageslichtverlauf berücksichtigen.

Ein Meetingraum hingegen stellt wieder andere Ansprüche. Hier finden Besprechungen und Präsentationen statt, oft unter dem Einsatz von Medientechnik. Mitarbeiter benötigen eine flexible Beleuchtung, die sich funktionsbezogen und einfach anpassen lässt. Dimmbare Lichtinstallationen können bei Projektionen unterstützen, zusätzliche Strahler / Downlights die Wirkung von Präsentationsflächen akzentuieren. Klassische Bürolampen ergänzen gegebenenfalls das Lichtkonzept.

Wenn Sie Interesse an diesem Thema gewonnen haben, vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch mit einem unserer Experten für Büro- und Raumplanung, bei dem wir über die Vorteile eines nachhaltigen Lichtkonzeptes für Ihr Unternehmen mit Ihnen sprechen.

In den so genannten Zwischenzonen einer Büroumgebung finden informelle Meetings statt, auch bieten sie Mitarbeitern Raum sich für konzentriertes Arbeiten zurück zu ziehen. Das Licht hier soll angenehm und funktional sein. Wichtig ist, dass das Beleuchtungsniveau im Einklang mit den angrenzenden Bereichen ist. Die zonale Beleuchtung kann durch individuell anpassbare Leuchten ergänzt werden.

Sozialräume, wie Cafeteria, Kantinen oder Pausenräume, sind Regenerationsbereiche, die eine angenehme Atmosphäre und Lichtfarbe ausstrahlen sollen. Das eingesetzte blendungsfreie Licht soll weder anregen noch ermüden. Erreicht wird dies durch eine allgemeine Ausleuchtung mit Downlights oder Pendelleuchten, die zugleich dekorativen Charakter haben können. 

Licht und seine Einheiten:

  • Candela (cd): Angabe der Lichtstärke, 1 Candela entspricht circa der Lichtquelle einer freistehenden Haushaltskerze
  • Lumen (lm): Angabe des Lichtstroms, bei konstanter Lichtstärke innerhalb eines Raumwinkels das Produkt aus beiden
  • Lux (lx): Angabe der Beleuchtungsstärke eines Lichtstroms im Verhältnis zu einer Fläche in Quadratmetern
  • Kelvin (K): Einheit der thermodynamischen Temperatur, beschreibt den Energiegehalt eines Objekts. Verantwortlich für die Lichtstimmung (kaltes – warmes Licht).

Mehr Power im
Home Office

Um auch produktiv im Home Office arbeiten zu können, finden Sie hier einen weiteren Artikel, speziell zum Thema "gesund und produktiv zuhause arbeiten". 

"Jede Zone der Büroumgebung verlangt nach eigenen Lichtverhältnissen"

Fazit: Moderne Bürobeleuchtung für ein optimales Lichtkonzept

Wenn die Lichtverhältnisse gemäß den ergonomischen Richtlinien eingestellt werden, hat dies enorme Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit der Mitarbeiter. Ihre Motivation, Konzentration, Leistung, Effizienz und Zufriedenheit werden zunehmen und letztendlich den Erfolg des Unternehmens beeinflussen. 

In der heutigen Zeit ist auch die Teilnahme am Umweltschutz sehr wichtig. Das Unternehmen hat hier einen großen Einfluss und vor allem ein großes ungenutztes Potenzial. Wenn die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, wird der Energieverbrauch erheblich reduziert. Dies erreicht man durch modernes Lichtmanagement und der damit verbundenen optimierten Lichtsteuerung.

In vielen Büros werden beispielsweise immer noch Neonröhren und Büroleuchten verwendet, die viel Energie verbrauchen. Durch die Verwendung von LEDs und eines geeigneten Steuerungssystems, um das Licht tagsüber zu dimmen und an das Tageslicht anzupassen, kann viel Strom gespart werden.

Wenn teure Lichtsteuersysteme nicht installiert werden können, sollten die Mitarbeiter darüber informiert werden, dass sie die Lichtverhältnisse manuell anpassen, um die Umwelt zu schützen und dem Unternehmen zu helfen, Energie zu sparen.

Daher hat das Licht am Arbeitsplatz einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und den Erfolg des Unternehmens. Das ist wichtig. Besonders tagsüber! Jeder kann genug natürliches Licht absorbieren. Gehen Sie zum Beispiel raus, um frische Luft zu atmen, und gehen Sie während einer Pause ein kurzes Stück. Das Unternehmen muss jedoch sicherstellen, dass die ergonomische Beleuchtung am Arbeitsplatz von den Mitarbeitern aktiv genutzt werden kann.

Wenn Sie Interesse an diesem Thema gewonnen haben, vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch mit einem unserer angeschlossenen Netzwerkpartner der Sie gerne hinsichtlich der Chancen und Risiken der modernen Lichtkonzeption berät.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Weitere Artikel zum Thema